Tag: Datenschutz

Archiv

Digitale Ziele der EU und der Datenschutz

Die Europäische Kommission hatte 2021 eine Zielvorstellung für digitale Veränderungen in Europa präsentiert, die bis 2030 umgesetzt werden soll. Dabei sollen Kompetenzen, digitale Infrastruktur, Digitalisierung in Unternehmen und öffentlichen Diensten gestärkt werden. Digitale Veränderungen beinhalten Chancen und Risiken – auch für den Datenschutz. Weiterlesen

Status-quo-Bericht der EU zum kommerziellen Tracking

Immer mehr Interessengruppen sind der Ansicht, dass die EU-Datenschutzvorschriften den „datengesteuerten Wohlstand Europas“ gefährden, und fordern eine gezielte Aufweichung der Gesetze. Angesichts der zunehmenden Polarisierung der Debatte legte der Wissenschaftliche Dienst des Europäischen Parlaments (European Parliamentary Research Service) ein Status-quo-Bericht zu den derzeitigen Tracking-Praktiken vor. Der Bericht veranschaulicht, wie führende Internetunternehmen Nutzer über Geräte und Dienste hinweg verfolgen. Weiterlesen

IT-Schutzziele: Authentizität & Maßnahmen

Neben den drei IT-Schutzzielen „Vertraulichkeit“, „Integrität“ und „Verfügbarkeit“, bildet „Authentizität“ eines der erweiterten Schutzziele. Oft wird dieses als übergeordnetes Ziel angesehen, da die anderen Schutzziele ohne Wert wären, wenn nicht gesichert ist, dass der Kommunikationspartner auch tatsächlich seiner Identität gerecht wird. In diesem Artikel beleuchten wir daher das IT-Schutzziel Authentizität genauer. Weiterlesen

Die Weitergabe von Daten im Verein nach der DSGVO

Vereine müssen sich an die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen halten. Über den Datenschutz im Verein berichteten wir bereits. Doch worauf ist zu achten, wenn die Daten von Vereinsmitgliedern an den Dachverband, anderen Vereinsmitgliedern oder gar Sponsoren weitergegeben werden? Ein Überblick, wann eine Datenweitergabe stattfinden darf und was passiert, wenn diese widerrechtlich erfolgt, erhalten Sie in diesem Artikel. Weiterlesen

Sammelklage: Das steckt hinter Metas 725 Mio. Dollar Vergleich

Bereits 2018 sorgte der Datenschutz-Skandal um Cambridge Analytica beim Facebook-Mutterkonzern Meta für Aufsehen. Ende 2022 tauchte der Skandal wieder in den Schlagzeilen auf, da der Fall vor einem endgültigen Abschluss steht, indem Facebook sich im Rahmen einer Einigung zu einer Zahlung von 725 Millionen US-Dollar bereit erklärt hat. Über diesen Vergleich wurden Gerichtsunterlagen veröffentlicht, die Aufschluss über die aktuelle Lage geben. Weiterlesen

Top 5 DSGVO-Bußgelder im Dezember 2022

Die Datenschutzaufsichtsbehörden verhängen monatlich Bußgelder wegen Verstößen gegen die DSGVO. Aus diesen können Unternehmen einen Überblick über aktuelle Prüfungsschwerpunkte und die Sanktionspraxis der Behörden gewinnen. Hier finden Sie daher unsere Top 5 Bußgelder im Dezember 2022. Weiterlesen

Amazon bezahlt für Überwachung von Smartphones

Für wenig Geld Daten abgeben. Das ist das neue Angebot, das Amazon einigen seiner Kunden in den USA und Großbritannien dieser Tage macht. Herausgefunden werden soll unter anderem, welche Angebote die Kunden besonders reizt, welche Webseiten und Apps interessant sind und wie lange jemand auf einer Anzeige verharrt. Diese Fragen sind für Konzerne wie Amazon und Co. hoch interessant. Sie sind das digitale Gold für Unternehmen. Weiterlesen

BVerfG: Eingeschränkte Datenweitergabe für den Verfassungsschutz

Die Datenweitergabe durch den Verfassungsschutz ist teils verfassungswidrig, so entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) bereits am 28. September 2022. Werden Personendaten an Sicherheitsbehörden weitergegeben, steht dies teilweise dem Recht auf informationelle Selbstbestimmung entgegen. Eine Anpassung der Regeln wird gefordert. Weiterlesen

ChatBots auf Webseiten – Was ist zu beachten?

Vielfach genutzt im privaten Bereich, halten Live-Chats und Messenger-Dienste auch in der Kundenkommunikation immer mehr Einzug. Dies liegt unter anderem daran, dass Kunden es vermehrt bevorzugen, schnell Antworten und Lösungen zu erhalten, ohne erst mit einer Person sprechen zu müssen. Das Leben wird immer schneller, rasanter und es bedarf vereinfachter Prozesse. Es war nie einfacher und effizienter einen 24/7-Dienst zu realisieren als mit einem Roboter für Kommunikationsabläufe, der niemals schläft. Weiterlesen

IDS und IPS: Ein zusätzlicher Schutz gegen Cyberangriffe

Intrusion Detection Systeme (IDS) und Intrusion Prevention Systeme (IPS) überwachen ein Netzwerk, eine einzelne Netzwerkkomponente oder auch einen gesamten Server innerhalb einer Infrastruktur und analysieren den entstandenen „Traffic“ auf Signaturen, die auf Cyberangriffe deuten könnten. Auf diese Weise kann ein System auf Dauer sicherer gegen Cyberangriffe gemacht werden. Dieser Blogartikel soll zeigen, was mit der Nutzung von IDS und IPS erreicht werden kann. Weiterlesen

Webinar: Kein Plan für die Zukunft – Wie wär´s mit Datenschutz?

Wir laden zu unserem nächsten kostenlosen Webinar mit dem Thema „Kein Plan für die Zukunft – Wie wär´s mit Datenschutz“ ein. Bianca Pettinger, Juristin und Datenschutz Consultant, wird von ihrem persönlichen Weg hin zum Datenschutz berichten. Sie wird ihre eigenen Erfahrungen mit lebhaften Beispielen schildern und Studierenden aus Jura und Recht, Referendaren und Referendarinnen oder Interessierten konkrete Möglichkeiten und Karriere-Tipps fernab der klassischen juristischen Laufbahn aufzeigen. Weiterlesen

Trans-Atlantic Data Privacy Framework: Bald Schrems-III?

Anfang des Jahres verkündeten die Europäische Kommission und der US-amerikanische Präsident, dass man sich über wesentliche Punkte eines neuen Trans-Atlantic Data Privacy Framework einigte. Zu Beginn dieser Woche unterschrieb nun der US-amerikanische Präsident die Executive Order für das geplante US-EU Data Privacy Framework. Noch im ersten Quartal 2023 könnte mit einem Angemessenheitsbeschluss gerechnet werden, der den Datentransfer zwischen der EU und den USA legitimiert – womöglich aber nicht lang anhaltend. Weiterlesen