Autor: Felix Wonschik

Felix Wonschik ist Volljurist und Consultant für Datenschutz. Sein Studium der Rechtswissenschaft absolvierte er an der Universität Hamburg. Während seines Zweiten Staatsexamens arbeitete er für eine Kanzlei mit Schwerpunkt IT-Recht und sammelte dort auch erste Erfahrungen im Datenschutzrecht. Neben seiner Tätigkeit als Datenschutz Berater ist er zudem Prokurist eines Tech-Start-Ups im Bereich des Cloud-Computings. Seine von Kindheitstagen an große Affinität für IT-Themen und -Zusammenhänge erleichtern ihm die anspruchsvolle Bearbeitung datenschutzrechtlicher Fragestellungen.

Alle Artikel von Felix Wonschik

IT-Bedrohungen: Nicht erst handeln, wenn es zu spät ist

Nahezu täglich schaffen es Meldungen über Hacker-Angriffe in die einschlägigen Nachrichten-Portale. Dennoch werden die Folgen von IT-Bedrohungen von vielen immer noch nicht ernst genug genommen. Dabei ist IT-Sicherheit nicht schwer! In diesem Artikel erfahren Sie, auf welche IT-Bedrohungen man besonders achten sollte und wie man präventiv und mit einfachen Mitteln zu einem erhöhten IT-Sicherheitsniveau beitragen kann. Weiterlesen

Datenschutzbeauftragter: Pflicht zur Benennung

Einen Datenschutzbeauftragten brauchen nur große Konzerne und Behörden? Falsch gedacht! Die Anforderungen sind viel geringer, als man landläufig meint. Der folgende Artikel beschäftigt sich daher umfassend mit der Benennungspflicht eines Datenschutzbeauftragten und zeigt auf, worauf Unternehmen besonders achten sollten. Weiterlesen

EuGH verbietet Vorratsdatenspeicherung, aber…

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat sich erneut mit dem kontroversen Thema der Vorratsdatenspeicherung beschäftigt. Anlass waren zwei Vorlagen des Bundesverwaltungsgerichts aus dem Jahr 2019. Gegen das von der Großen Koalition 2015 beschlossene Telekommunikationsgesetz (TKG) hatten zwei Telekommunikationsanbieter geklagt (Spacenet und Telekom). Und nun vom EuGH Recht bekommen! Weiterlesen