Tag: End-to-End-Verschlüsselung

Archiv

WorkMail von AWS und Datenschutz

Künftig bietet Amazon Web Services (AWS) einen an Unternehmen gerichteten cloudbasierten E-Mail-Dienst unter dem Namen „WorkMail“ an, der die üblichen Funktionalitäten eines E-Mail-Programmes sowie eines Dienstes zum Datenaustausch beinhaltet. In Europa wird der Dienst zunächst in Irland angeboten, weitere Länder werden jedoch folgen. Für europäische und dann vor allem deutsche Unternehmen, die eine Nutzung dieses Dienstes in Betracht ziehen, gilt es jedoch, die geltenden Datenschutzanforderungen zu beachten. Weiterlesen

Pretty Good Kommunikation – Schutz und Protest gegen Überwachung

Der Spiegel hat eine Guideline für Informanten mit Vorschlägen zum sicheren Austausch von Informationen veröffentlicht. In dieser werden verschiedene Wege der sicheren Kontaktaufnahme beschrieben. Diese Vorschläge sind nicht nur für Informanten des Spiegels interessant, sondern bieten auch hilfreiche Tipps für die Kommunikation im Unternehmen oder im Alltag. Welche Möglichkeiten bieten sich, wenn ein persönlicher Kontakt nicht möglich ist? Weiterlesen

Enigmabox: Sichere Internet- und Telefonverschlüsselung „out of the box“?

Enigma, ehemals im Einsatz als Kryptografiegerät und aus dem griechischen für „Rätsel“, ist zurück . Unter dem Namen Enigmabox bietet ein Schweizer Unternehmen eine Lösung zur Verschlüsselung und Routing des Daten- und Telefonverkehrs an. Diese kommt als Appliance zum Kunden und wird zwischen dem Internetanschluß und Router installiert. Weiterlesen

E-Mail Made in Germany: Datenschutz oder nur Marketing?

Die NSA-Affäre scheint in Deutschland einiges in Gang gebracht zu haben. Aber ist das auch immer so neu und gut, wie dies die ersten Berichte glauben lassen?

Wie ein Lauffeuer verbreitete sich am 09.08.0213 folgende Nachricht:

Im Rahmen der Initiative „E-Mail Made in Germany“ (e-mail-made-in-germany.de) werden die Deutsche Telekom über ihren E-Mail-Provider T-Online E-Mail, sowie die 1&1-Töchter GMX und WEB.DE künftig alle E-Mail-Daten der teilnehmenden E-Mail-Dienste automatisch verschlüsseln. Weiterlesen

Zugriff von Behörden auf den SSL / TLS Masterkey?!

Die Begehrlichkeiten an Daten von Internetnutzern und Bürgern zu gelangen, kennen offenbar keine Grenzen. Letzte Woche wurde bekannt, dass NSA & Co. angeblich auch an den „Master-“ Schlüssel für SSL / TLS Verbindungen kommen wollen.

Einmal in den Besitz dieses Schlüssels gelangt, könnten selbst verschlüsselte Verbindungen mitgelauscht und größtenteils sogar einmal aufgezeichnete Daten im Nachhinein entschlüsselt werden. Weiterlesen

iPhone-App Threema: Nachrichten verschlüsselt und sicher verschicken

Der äußerst erfolgreiche Messengerdienst WhatsApp hat offenbar erneut einen Konkurrenten bekommen.

Die schweizer App Threema ist seit kurzem in Apples App-Store verfügbar und bietet ein Alleinstellungsmerkmal, das geradezu unglaublich erscheint: Ein vernünftigen Umgang mit den Daten des Nutzers inklusive einer sicheren, verschlüsselten Verbindung. Weiterlesen

De-Mail-Gesetz in Kraft – Schaar fordert bessere Verschlüsselung

Mit dem heutigen Inkrafttreten des DE-Mail-Gesetzes steht der sicheren und rechtsverbindlichen Kommunikation via De-Mail nichts mehr im Wege. Sollte man meinen. Denn schon einen Tag vor dem Start der De-Mail und nicht zuletzt wegen der erhöhten Anzahl an Datenpannen in der letzten Woche erklärte der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Peter Schaar:

„Die Datenverluste der letzten Tage verdeutlichen die Notwendigkeit, den Schutz persönlicher Daten im Internet zu verbessern. Ich begrüße es daher, dass das De-Mail-Gesetz den Rechtsrahmen für eine zuverlässige und sichere Kommunikation schafft und ein – verglichen mit der normalen E-Mail-Kommunikation – deutlich höheres Schutzniveau gewährleistet.“

Weiterlesen