Tag: Social Media

Archiv

LinkedIn und Datenschutz

Das Soziale Netzwerk LinkedIn bietet die Möglichkeit, internationale geschäftliche Kontakte zu knüpfen. Nutzer und Unternehmen können Profile anlegen, um sich den rund 280 Millionen Nutzern aus 200 Ländern zu präsentieren. LinkedIn bietet insbesondere die Möglichkeit aktiv qualifizierte Mitarbeiter weltweit zu suchen, Stellenausschreibungen zu veröffentlichen und sich in Themengruppen auszutauschen. Wie alle Social Media Plattformen birgt auch LinkedIn rechtliche Stolperfallen. Wir möchten Sie beim rechtskonformen Einsatz von LinkedIn unterstützen. Weiterlesen

Xing und Datenschutz

Im Sozialen Netzwerk Xing dreht sich alles um geschäftliche Kontakte. Nutzer und Unternehmen haben die Möglichkeit Profile anzulegen, um Leistungen und Qualifikationen zu präsentieren. Xing bietet die Möglichkeit aktiv qualifizierte Mitarbeiter zu suchen, Stellenausschreibungen zu veröffentlichen, sich in Diskussionsgruppen auszutauschen und  Veranstaltungen zu organisieren. Wie alle Social Media Plattformen birgt auch Xing rechtliche Stolperfallen. Wir möchten Sie beim rechtskonformen Einsatz von Xing unterstützen. Weiterlesen

Facebook und Datenschutz: Alles zu Like-Button, Fanpage, Hinweispflichten und Custom Audience

Keine andere Plattform bietet die Möglichkeit, allein in Deutschland 28 Millionen Menschen zu erreichen. Bei Facebook findet der Nutzer alte Bekannte, neue Freunde und Unternehmen. Bei jeder Neuerung, die Facebook seinen Nutzern anbietet, stellt sich die Frage: Ist dieses Mittel mit den Anforderungen des Datenschutzrechtes vereinbar? Im Folgenden werden die populärsten datenschutzrechtlichen Probleme für Unternehmen bei der Nutzung von Facebook aufgezeigt und – soweit möglich – datenschutzkonforme Lösungen angeboten. Weiterlesen

Datenschutz bei Social Plugins / Buttons von Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn, Google+

Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn und auch Xing bieten Webseitenbetreibern an, Social Plugins auf ihren Webseiten einzubinden. Durch diese Social Plugins wird das Teilen von Inhalten auf den sozialen Plattformen erleichtert.

Werden Inhalte durch Nutzer auf Facebook, Twitter oder Co. gepostet, werden hierdurch mehr potentielle Kunden erreicht. Dies klingt verführerisch, aber es gibt ein datenschutzrechtliches Problem. Weiterlesen

Facebook: Kopplung von „Like“ an Gewinn zulässig?

Derzeit widmen sich Unternehmen verstärkt Ihren Social Media Aktivitäten, unter anderem auf Facebook. Ein Trend dabei ist die Durchführung von Gewinnspielen auf der Plattform. Da wir aus Datenschutzsicht erhebliche Bedenken bei der grundsätzlichen Verwendung des „Like“-Buttons haben, konzentriert sich dieser Beitrag auf einen wettbewerbsrechtlichen Aspekt. Weiterlesen

Facebooks Inverssuche mit der Telefonnummer

Dem umstrittenen Social Media Anbieter Facebook kann man sicher eines nicht abstreiten, Kreativität beim Datensammeln. Der datenschutzbewusste User hat in seinem Profil bei Facebook nicht unbedingt seine Privat- oder Handynummer hinterlegt. Wie gelangt Facebook nun doch an diese Nummer? Ganz einfach, per Sicherheitsabfragedialog. Weiterlesen

XING und das Wettbewerbsrecht – neues Urteil zur Kontaktaufnahme von Konkurrenten

Im Urteil vom 23.05.2012 (Az. 1 S 58/11) äußerte sich das Landgericht Heidelberg zum brisanten Thema der Kontaktaufnahme von Konkurrenten über die Internetplattform XING. Dabei ging es u.a. um Abwerbemethoden, die gemäß Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) verboten sind. Interessant dürfte diese Entscheidung für alle sein, die Social Media-Plattformen beruflich nutzen. Weiterlesen

Schöne neue Welt – Google und die privaten Daten

Google ist rührig wie immer und erweitert seine „Welt“ um ein neues Feature. Wie im offiziellen Google-Blog gemeldet wurde, soll die Suche – also das, womit Google groß geworden ist – jetzt auch Privates wie Namen und Bilder finden.

Anspruch und Ziel ist es, dass nicht nur der Inhalt gefunden wird, sondern dass die Suche Menschen und ihre Beziehungen versteht. Nach der zitierten Meldung ist Google auf dem Weg zu diesem Ziel jetzt ein Stück weiter gekommen. Weiterlesen

Neue Studie „Digitale Gesellschaft 2011“

Heute möchten wir eine interessante Studie vorstellen und zwar eine von der Initiative D21 in Auftrag gegebene Studie zum digitalen Nutzungsverhalten in der deutschen Gesellschaft. In der Studie werden sechs unterschiedliche Nutzertypen klassifiziert und deren spezifische Auswertungsergebnisse dargestellt. Außerdem wird der Frage nachgegangen, wie sich die Nutzung von Social Media bei „Digital Souveränen“ im Vergleich zu „Digital wenig Erreichten“ im Einzelnen auf deren Freizeitverhalten auswirkt. Nutzungstypübergreifend wurde außerdem das Ergebnis des von den Nutzern zu bewertenden Statements „Wir müssen stärker auf Datenschutz achten“ (Stichwort: gläserner Mensch) betrachtet. Weiterlesen