Autor: Laura L. Stoll

Laura L. Stoll ist Dipl. Juristin, Psychologin und Consultant für Datenschutz. Ihr Studium absolvierte sie an den Universitäten Rostock und Hamburg. Neben Auslandsaufenthalten in den USA und Schweden, sammelte Frau Stoll erste Erfahrungen in der Beratung während ihrer wissenschaftlichen Tätigkeiten im arbeitspsychologischen Umfeld. Im Rahmen des juristischen Studiums wurde ihre Begeisterung für den Datenschutz im Rahmen ihres Schwerpunkts im Arbeits- und Gesellschaftsrechts geweckt. Zuletzt arbeitete Frau Stoll in der Geschäftsführung eines mittelständischen Unternehmens u. a. auch im Datenschutz.

Alle Artikel von Laura L. Stoll

Warum wir bei Leaks nicht abstumpfen dürfen!

Ein weiteres Leak bei LinkedIn und ich habe nicht mal mit der Augenbraue gezuckt. Es scheint sie überall zu geben: Hier wurden Kundendaten öffentlich, da ein Angriff, der Datensätze in Millionenhöhe offenbarte, und dort ein Leak, ggf. mit anschließendem Kaufangebot in den einschlägigen Kreisen. Aber wir dürfen nicht abstumpfen. Weiterlesen

CNAME Cloaking – die Zukunft des Tracking?

Wer glaubte, dass man nur den richtigen AdBlocker braucht, um seine Ruhe vor nerviger Werbung und Nutzer-Tracking zu haben, hat wahrscheinlich noch nichts von CNAME Cloaking gehört. Diese noch relativ neue Tracking-Methode nimmt immer mehr Raum ein, um den Usern Drittanbieter-Tracker und ungewollte Werbung unterzuschieben. AdBlocker, Browser-Erweiterungen und auch die Browser selbst haben dieser Technologie bisher wenig entgegenzusetzen. AdBlocker vs. Tracker geht in eine neue Runde. Weiterlesen

Max-Planck-Studie: Und täglich grüßt das Datenschutz-Paradox

Das Bewusstsein für die Verwendung von personenbezogenen Daten wächst in der Bevölkerung stetig an. Eine neue Studie des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung unterstreicht diese These, denn 82 % der Deutschen sorgen sich um ihren Datenschutz. Dennoch reagieren die meisten Betroffen nicht oder inkonsequent auf diese Entwicklung im Rahmen ihres persönlichen Nutzungsverhaltens. Weiterlesen